» Die Bezugspersonen sind mir richtig ans Herz gewachsen. «

DEN TAG MIT LEBEN FÜLLEN

Unser hauseigener sozialer Dienst bietet ein ständig wechselndes Programm, das an den Neigungen und Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet ist. Da die Aktivitäten sehr stark von den biografisch bedingten Vorlieben der Einzelnen abhängig sind, wird der Bedarf immer wieder neu ermittelt – und so der therapeutische Erfolg gesichert. Zu den Angeboten im AWO Hermann-Koch-Seniorenzentrum zählen neben Ausflügen und Spaziergängen auch Vorlesungen, Konzerte, Kinobesuche und das Kegeln auf der hauseigenen Kegelbahn. Aber auch kreative Anregungen wie das gemeinsame Basteln der jahreszeitlichen Hausdekorationen, das Kochen in der Gruppe oder die Vorbereitung der alljährlichen Feste werden von den Bewohnerinnen und Bewohnern gerne angenommen.

Einen Einblick in die Arbeit des sozialen Dienstes erhalten Sie auf den Seiten Veranstaltungen und Angebote.

Mehr über unsere Einrichtung erfahren Sie in unserer Hausbroschüre oder indem Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen.

„DIE ZUFRIEDENHEIT UNSERER BEWOHNERINNEN UND BEWOHNER HAT HÖCHSTE PRIORITÄT"

So beginnt das Pflegeleitbild des AWO Hermann-Koch-Seniorenzentrums, in dem die wichtigsten Grundsätze unserer Arbeit festgehalten sind. Dazu gehört die Arbeit mit festen Bezugspersonen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern das Gefühl von Kontinuität und Sicherheit zu vermitteln. Dazu gehört auch, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ständig fortgebildet werden und somit auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse sind. Ganz besonders wichtig ist uns, so persönlich wie möglich auf die älteren Menschen einzugehen, ihre Stärken zu fördern und sie zum Aktivsein anzuregen.

Nach oben